FANDOM


Folge 662 - Auf Gedeih und Verderb ist die fünfunddreißigste Folge der 17. Staffel von In aller Freundschaft. Die Erstausstrahlung erfolgte am 14. Oktober 2014 im Ersten.

Handlung Bearbeiten

Bei der Behandlung von Nina Krämer stellt Dr. Philipp Brentano fest, dass sie schwanger ist. Eigentlich ist das für Nina und ihren Mann ein Grund, sich zu freuen, doch Nina hat einen angeborenen Herzfehler. Schon mit ihrer ersten Schwangerschaft hat sie das Schicksal herausgefordert. Nina hofft, dass es ein zweites Mal gut geht, doch Jörn hat Angst um seine Frau. Während Brentano Jörns Bedenken teilt, möchte Dr. Niklas Ahrend noch weitere Untersuchungen durchführen. Doch die Ergebnisse zeigen, dass Nina dringend eine neue Herzklappe benötigt. Dafür müsste ihr Herz stillgelegt werden. Ein Schwangerschaftsabbruch scheint aus medizinischer Sicht unumgänglich. Nina weigert sich jedoch, das Kind abzutreiben.

Pia Heilmanns ehemaliger Patient Wolfgang Gebert stellt ihr weiterhin nach. Dabei wird er von Roland zur Rede gestellt und täuscht einen Übergriff von Roland vor. Bei der anschließenden Behandlung durch Pia bittet Gebert um ein letztes Treffen. Er verspricht, sie danach in Ruhe zu lassen. Gegen Rolands ausdrücklichen Willen lässt Pia sich darauf ein.

CastBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

GastdarstellerBearbeiten

  • Greta Galisch de Palma als Nina Krämer
  • Mirko Lang als Jörn Krämer
  • Leopold Fiedler als Leo Krämer
  • Stephan von Soden als Klaus Nickel

Bilder Bearbeiten

Musik Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Andrea Kathrin Loewig, Dieter Bellmann, Jutta Kammann, Uta Schorn, Alexa Maria Surholt, Michael Trischan, Sarah Tkotsch, Cheryl Shepard und Udo Schenk sind nur im Vorspann zu sehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.