FANDOM


Folge 627 - Süßer die Glocken nie klingen ist die letzte Folge der 16. Staffel von In aller Freundschaft. Die Erstausstrahlung erfolgte am 10. Dezember 2013 im Ersten.

Handlung Bearbeiten

Petra Klett kommt einen Tag vor Heiligabend mit starker Migräne in die Sachsenklinik. Ihre Symptome lassen Dr. Roland Heilmann sogar einen Schlaganfall vermuten. Petras Sohn Lasse glaubt jedoch fest daran, dass seine Mutter ihn mit ihren ständigen Migräneattacken und Krankheiten nur unter Druck setzen will, bei ihr in Leipzig zu bleiben.

Petra versucht Lasse immer wieder zu erklären, wie es ihr geht, doch der will sich von den Fesseln seiner Mutter befreien. Roland findet tatsächlich Spuren eines Schlaganfalls - doch es wird alles noch viel schlimmer kommen.

Schwester Arzu Ritter hat einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. Doch sie selbst wacht nicht aus der Narkose auf und liegt seit zwei Wochen im Koma. Während Dr. Niklas Ahrend von Dr. Philipp Brentano einen Vaterschaftstest fordert, will Philipp diesen Schritt nicht ohne Arzu gehen. Als sie endlich erwacht, hat Philipp jedoch schon eine Entscheidung getroffen.

Sarah Marquardt überrascht das Klinikpersonal mit einer Wichtelrunde. Natürlich bedanken sich alle, nun auch noch auf die Suche nach Geschenken gehen zu müssen. Besonders der ewig mäkelnde Dr. Rolf Kaminski soll eines Besseren belehrt werden.

CastBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

GastdarstellerBearbeiten

  • Marion Kracht als Petra Klett
  • Christopher Reinhardt als Lasse Klett

Bilder Bearbeiten

Musik Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Bernhard Bettermann, Rolf Becker und Cheryl Shepard sind nur im Vorspann zu sehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.