FANDOM


Folge 193 - Am Ende siegt die Liebe ist die neunundzwanzigste Folge der 6. Staffel von In aller Freundschaft. Die Erstausstrahlung erfolgte am 9. September 2003 im Ersten.

Handlung Bearbeiten

Else und Bernhard Schirmer, ein Ehepaar, das Charlotte bei ihrer Kur kennen gelernt hat, ist überraschend in Leipzig. Sie verkaufen ihr Lebenswerk, eine große Speditionsfirma, um endlich den wohl verdienten Ruhestand antreten zu können. Die beiden haben mit ihrem neuen Wagen einen Autounfall, der durch eine Herzattacke von Bernhard verursacht wird. Else erleidet nur geringfügige Verletzungen. Beide werden in die Sachsenklinik eingeliefert. Charlotte befindet sich jetzt in einer schwierigen Situation: Sie hat Else und Bernhard angelogen und behauptet, sie hätte eine Gastronomiekette und eine Villa. Nun muss Charlotte das Spiel weiterspielen - selbst vor Friedrich!

Während Bernhard schon am nächsten Tag wieder entlassen wird, stellt Roland bei Elses Routineuntersuchung Krebs fest. Else will sich jedoch aus Angst nicht operieren lassen. Sie verschweigt selbst ihrem Mann die Diagnose. So ist es an Charlotte, die zufällig davon erfahren hat, Else zuzureden: Sie muss kämpfen! Friedrich, der erst viel zu spät von Charlottes Lüge erfährt, reagiert zutiefst beleidigt! Bei den beiden hängt der Haussegen nun gründlich schief.

CastBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

GastdarstellerBearbeiten

  • Horst Drinda als Bernhard Schirmer
  • Annekathrin Bürger als Else Schirmer

Bilder Bearbeiten

Musik Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Jutta Kammann ist nur im Vorspann zu sehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.