FANDOM


Folge 10 - Die Erpressung ist die zehnte Folge der 1. Staffel von In aller Freundschaft. Die Erstausstrahlung erfolgte am 11. Januar 1999 im Ersten.

Handlung Bearbeiten

Bild120882 v-standard43 zc-698fff06

Schutzgelderpressung an Sebastians Schule: Steffen Reinke, ein Freund von Sebastian, wird brutal zusammengeschalgen, weil er den geforderten Betrag nicht zahlen konnte. Sebastian wird das nächste Opfer der drei Schutzgelderpresser, die ihm das gleiche Schicksal wie seinem Klassenkameraden androhen. Aus Angst schweigt Sebastian.

Trotz Alinas Hilfe kann auch er die verlangte Summe nicht bezahlen. In letzter Sekunde bricht Alina ihr Schweigen und die Erpresser werden zur Rechenschaft gezogen.

Bild120884 v-standard43 zc-698fff06

Maia hat sich in der Zwischenzeit mit Daniel Wander angefreundet. Nicolas weiß nicht, wie er Daniel einordnen soll und schwankt zwischen Sympathie und Ablehung.

Außerdem hat er viel über seine Beziehung zu Maia nachgedacht und will seinem Leben eine neue Richtung geben. Er macht Maia einen romantischen Heiratsantrag. Nun würde der Adoption Franzis eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

CastBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

  • Simon Licht als Daniel Wander
  • Ron Holzschuh als Notarzt

GastdarstellerBearbeiten

  • Oliver Clemens als Lars
  • Bodo Frank als Steffen Reinke
  • Moritz Hegewald als Lars' Erpresserclique
  • Silke Matthias als Isolde Reinke
  • Alexander Tamm als ...

Bilder Bearbeiten

Musik Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Die Rollen der Hauptdarsteller werden ab dieser Folge im Abspann gelistet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.