FANDOM


Folge 100 - Die Kehrseite des Ruhmes ist die zwölfte Folge der 4. Staffel von In aller Freundschaft. Die Erstausstrahlung erfolgte am 23. April 2001 im Ersten.

Handlung Bearbeiten

Anlässlich einer Preisverleihung trifft Prof. Simoni seinen ehemaligen Chef und langjährigen Freund Prof. Reutter wieder. Die beiden Männer wurden neben anderen Kandidaten für ihr medizinisches Lebenswerk nominiert.

Während die Angestellten der Sachsenklinik in ihrem Chef den verdienten Gewinner des Medizinerpreises sehen, scheint die Öffentlichkeit von einem Sieg Reutters überzeugt, denn der Neurologe ist inzwischen eine weltberühmte Persönlichkeit. Allerdings wird seine Rolle als Liebling der Medien von dem ebenfalls nominierten Arzt Dr. Thalheim äußerst kritisch gesehen. Dieser weiß von Gerüchten, wonach Reutter seinem legendären Ruf längst nicht mehr gerecht werden kann.

Der Zufall fügt es, dass Dr. Thalheims Frau Jaqueline nach einem schweren Autounfall von Reutter behandelt wird. Reutter operiert Frau Thalheim vorbildlich, doch dann fällt die Patientin überraschend ins Koma.

Der geschockte Mediziner gerät in eine schwere Sinnkrise, aus der ihm Simoni und sein Team wieder heraushelfen, indem sie ihn rehabilitieren und ihm sein Selbstvertrauen zurückgeben. Die Jury entscheidet sich für Simoni als Preisträger.

CastBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

GastdarstellerBearbeiten

  • Jürgen Fliegel als ...
  • Walter Jäckel als Kongress-Sprecher
  • Cornelia Schindler als Jacqueline Thalheim
  • Ulrich Simontowitz als Dr. Martin Thalheim

Bilder Bearbeiten

Musik Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.